Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

Logo seibold
blockHeaderEditIcon
Slider
blockHeaderEditIcon

EMDR

 

EMDR wurde in den 80iger Jahren von Dr. Francine Shapiro (USA) entdeckt. Sie entwickelte EMDR als Therapieform zur Behandlung von Posttraumatischen Belastungsstörungen. EMDR steht für Eye Movement Desensitization and Reprocessing (Desensibilisierung und Verarbeitung durch Augenbewegung). Die Forschungsergebnisse zeigen, dass sich nach einer EMDR- Behandlung Klienten deutlich entlastet fühlen und das bereits nach wenigen Sitzungen. Der Wissenschaftliche Beirat für Psychotherapie hat bereits 2006 EMDR als Methode zur Behandlung der Posttraumatischen Belastungsstörung anerkannt.

 

Wie funktioniert EMDR?

karin-seibold-emdr-ffb-traumetherpie
Ein zentrales Element der EMDR-Behandlung ist die Nachverarbeitung der belastenden Erinnerung unter Nutzung bilateraler Stimulation: Zeitgleich zu inneren, in der Regel bildhaften Vorstellungen folgt der Klient den Fingern des Therapeuten mit den Augen, während dieser seine Hand abwechselnd nach rechts und links bewegt. Bilaterale Stimulation ist nicht nur visuell sondern auch auditiv und kinästhetisch möglich. Sie unterstützt das Gehirn, die eigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren und die belastenden Erinnerungen zu verarbeiten. Durch die bilaterale Stimulation der Gehirnhälften werden im Gehirn immer wieder neue Synapsengruppen angeregt, dadurch Gedächtnisinhalte neu verknüpft und damit verarbeitet. Auf diese Art und Weise erfolgt die emotionale Integration und die chronologisch korrekte Einordnung der Gedächtnisinhalte.

 

Die Klienten können danach angstfrei an zuvor schwierige Situationen denken und auch zukünftige Situationen neu bewerten, alte Pfade verlassen und positive Verhaltensmuster integrieren. Die EMDR-Therapie erfolgt bei mir nach standardisierten Protokoll.


 

kontakt_kostenlos_anfragen
blockHeaderEditIcon

mut_werkstatt_seiboldod_psychotherapie_ffb

Haben Sie noch Fragen, habe ich Ihr Interesse geweckt,
dann nehmen Sie mit mir Kontakt auf!

 

button_kostenlos_anfragen_terminanfrage_seibold_ffb
 

referenz1_Text
blockHeaderEditIcon

Referenz 2_text
blockHeaderEditIcon
referenz 3__Text
blockHeaderEditIcon
Referenz 4_Text
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*